Die Referenten

Die drei Referenten organisieren das Semesterprogramm, vertreten die Interessen der LGBT*IQ Studis gegenüber dem AStA und der Uni und sind Eure Anlaufstelle, wenn Ihr Fragen, Kritik oder Anregungen habt.

Marcel ist 23 und studiert Amerikanistik an der Uni Mainz. Seit Juni 2016 ist er  als Referent tätig. Er kümmert sich sehr pflichtbewusst um die alltägliche Arbeit die im Referat anfällt wie zum Beispiel das E-Mail-Postfach, die Facebook-Seite und Homepage. Darüber hinaus organisiert er mit Freude Vorträge und Aktionen für die Öffentlichkeitsarbeit des Referats, nützt seine Kreativität für das Design der Flyer und Plakate, sowie die Specials der „Warm ins Wochenende“.

 

Markus ist 21 Jahre alt und kommt gebürtig aus Köln. Seit dem Wintersemester  2017/18 studiert an der Uni Mainz Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. Seit Dezember 2017 ist er als Referent tätig. Ihm ist besonders wichtig, dass queeren* Studierenden an der Uni der Raum und die Möglichkeit gegeben werden, so zu sein wie sie sind und sein wollen. Er kümmert sich schwerpunktmäßig um die Organisation und Durchführung der „Warm-ins-Wochenende“, der LGBT*IQ and friends-Party auf dem Campus.

 

 

Lucas ist 20 und studiert Physik an der JGU. Er wurde im Dezember 2018 neu als Referent gewählt und möchte das bestehende Kultur- und Informationsangebot wie die „Warm ins Wochenende“ und den DVD-Verleih weiterführen und, wo das möglich ist, verbessern und ausbauen.
Ein weiteres wichtiges Thema für ihn ist die Umgestaltung des Referats hin zu einem Queer*Referat, sodass dessen Arbeit noch inklusiver gestaltet werden kann und alle queeren* Studierenden eine angemessene Vertretung erhalten.

 


Fotos © by Julia Matz